OERG KONGRESS 2022

06. - 08. Oktober 2022, Salzburg

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte MTRA´s und RT´s,

 

nach der langen pandemiebedingten Zeit der online-Fortbildungen ist es uns eine große Freude Sie wieder face-to-face zum gemeinsamen Jahreskongress der österreichisch-bayerrischen Röntgengesellschaft in Salzburg von 06. bis 08. Oktober 2022 einladen zu dürfen.

 

Die topographische Lage von Salzburg mit verkehrstechnisch guter Erreichbarkeit aus Bayern und aus den übrigen Bundesländern Österreichs sowie das kulturelle Erbe und die Schönheit der Stadt machen Salzburg zu einem attraktiven Kongressort.

 

Der diesjährige Kongress der BRG und ÖRG bietet für Radiologinnen und Radiologen, RT´s und MTRA´s ein umfangreiches und interessantes Programm, welches einen guten Einblick in die Fortschritte dieses technischen Faches der medizinischen Radiologie und Intervention bietet.

 

Die Schwerpunkte des Kongresses sind der onkologischen Radiologie, in all ihren Fachbereichen, gewidmet. Die subpezialisierten Arbeitsgruppen aus Bayern und Österreich haben hier sehr interessante Beiträge eingebracht, die neben „State-of-the-Art“ Vorträgen aufzeigen, wie sehr AI und Radiomics bereits Einzug in die Diagnostik von onkologischen Erkrankungen gefunden haben und welche Auswirkungen, der neuen Immuntherapien in der Interpretation der Bildgebung, zu berücksichtigen sind. Darüber hinaus werden wichtige Aspekte der strukturierten Befundung und die Rolle von Tumorboards und Onkologie-Informations-Systemen diskutiert.

 

Der zunehmende Mangel an Radiologinnen und Radiologen und die relativ einfach etablierten technischen Voraussetzungen haben der Teleradiologie eine große Tür geöffnet. Wie wird unser Arbeitsplatz in fünf bis zehn Jahren aussehen? Werden wir im Homeoffice arbeiten oder werden wir gar von umtriebigen Geschäftsmodellen ersetzt werden? All diese Fragestellungen werden Ihnen aus der Sicht eines Teleradiologie-Anbieters, aus der Sicht der Spitalsradiologie und aus der Sicht der niedergelassenen Radiologie erörtert. Zudem werden bereits etablierte Teleradiologie-Projekte in Deutschland und Österreich präsentiert.

 

Am ersten Tag des gemeinsamen Kongresses werden auch heuer wieder sehr erfolgreich etablierte Workshops abgehalten.

 

Mit dabei haben wir auch diesmal wieder unsere jungen Radiologinnen und Radiologen mit spannenden Fallpräsentationen. In der „Young Radiologist-Lounge“ kann man entspannt diskutieren oder auch neue Kontakte knüpfen.

 

Zudem wird es im Rahmen dieses Kongresses auch wieder das Angebot für den FFF-Kurs „Interventionelle Radiologie“ der ÖRG geben.

 

Wir freuen uns, dass auch diesmal die technischen Berufsgruppen der RT´s und MTRA´s wieder mit einem spannenden Programm dabei sind. Die tägliche enge Zusammenarbeit mit den technischen Assistentinnen und Assistenten ist die Grundlage einer optimalen Patientenversorgung.

 

Last but not least dürfen wir noch auf die Holzknecht Lecture aufmerksam machen, die im Sinne des Namensgebers wiederum von einem Pionier der Radiologie gehalten wird.

 

Unser Rahmenprogramm soll nicht nur kulinarisch zum Genuss werden, sondern auch in entspannter Atmosphäre für gute Unterhaltung mit einem Kabarettisten sorgen. Und schließlich sollte auch die Möglichkeit zum Networking nicht zu kurz kommen.

 

Wir freuen uns darauf, Sie im Oktober beim gemeinsamen ÖRG-BRG Kongress in Salzburg begrüßen zu dürfen.

 

Wolfgang Weiß                                                            Gertraud Heinz
BRG Kongresspräsident                                             ÖRG Kongresspräsidentin

 

 

 

 

 

 

 

v

Begrüßung

l

Newsletter

Sponsoren

KENNENLERNEN