Sehr geehrte Kolleginnen,
Sehr geehrte Kollegen,

in Zeiten, wo Stabilität immer wieder auf den Prüfstand gestellt wird, freuen wir uns umso mehr, Sie zu einem neuerlichen Kongress der Österreichischen Röntgengesellschaft vom 14.–16. September 2023 einladen zu dürfen.

Die Radiologie ist für sich ein unglaublich innovatives medizinisches Sonderfach, zusätzlich unterliegt sie noch den volatilen Gegebenheiten unserer Zeit, wo wir mehr denn je gefragt sind, schnell zu reagieren, uns anzupassen und zu adaptieren.

Als besonderes Highlight haben wir uns unter anderem für den Themenbereich Mammadiagnostik unter Einbeziehung der Patieninnengesundheit und Value Based Radiology entschieden.

Wir werden unsere Patientinnen integrieren und uns auf Reisen von Schicksal, Resilienz, Kampfgeist, Erfolgen und die Aussicht auf eine lebbare Zukunft mitnehmen lassen. Aus manchen dieser eindrucksvollen Geschichten, entstehen Projekte, die uns helfen, nicht nur besser mit Brustkrebspatientinnen umgehen zu können, sondern auch uns selbst und unseren klinischen Partner*innen die Rolle von uns Radiolog*innen als Gatekeeper in der Behandlung unserer Patient*innen, die wir stärker leben und uns mehr vor Augen halten müssen, zu vergegenwärtigen.

Unverändert und erfreulich bleibt 2023 die Abhaltung des Kongresses in der Mozartstadt Salzburg, wo wir durch die geografische Lage sowie der hervorragenden Infrastruktur viele Vorteile vorfinden. In einer ausgewogenen Mischung aus Seminaren, Vorträgen und Kursen mit ausgezeichneten Referent*innen aus dem Gebiet der Radiologie werden wir über neue Entwicklungen informieren und viele Möglichkeiten zu spannendem Austausch unter Kolleg*innen bieten.

Vertreter*innen der Industrie werden vor Ort über neueste Technologien, Prozeduren, Geräte und Know-How informieren, so dass wir alle mit dem neuesten Wissensstand im Bereich der radiologischen Technologien versorgt nach Hause gehen.

Als bewährtes Konzept präsentieren junge Kolle*innen in der „Young Radiologists‘ Lounge“ ihre interessanten Fälle. Alters- und ausbildungsadäquate Formate helfen unseren jungen Radiolog*innen auf dem Weg in die Zukunft, indem praktische und theoretische Fortbildungen fachspezifisch aufbereitet präsentiert werden – von unseren Jungradiolog*innen selbst!

Wie in den vergangenen Jahren dient der Freitag der Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Radiologietechnolog*innen und medizinisch-technischen Radiologieassistent*innen, wozu eine eigene Vortragsreihe abgehalten wird.

Wir hoffen sehr, dass wir mit dem Programm Ihr geschätztes Interesse wecken können und freuen uns, Sie im September in Salzburg begrüßen zu dürfen!

Prof. Dr. Michael Fuchsjäger         Prof. Dr. Christian Loewe
ÖRG Kongresspräsident                ÖRG Präsident