Strahlenschutzfortbildung für anwendende Fachkräfte

Beschreibung

Strahlenschutzfortbildung für anwendende Fachkräfte und die an den praktischen Aspekten medizinisch-radiologischer Verfahren beteiligten Personen gemäß § 9 Abs. 2 MedStrSchV – Fortbildung

Anwendende Fachkräfte und die an den praktischen Aspekten medizinisch-radiologischer Verfahren beteiligten Personen haben gem. § 9 MedStrSchV an Fortbildungsveranstaltungen im Ausmaß von mindestens vier Stunden in Intervallen von fünf Jahren teilzunehmen. Das erste Intervall beginnt mit dem der Aufnahme der Tätigkeit folgenden Jahr zu laufen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Kosten für den Kurs:
Strahlenschutzkurs (VMSÖ) – €200

Medizinische DFP-Punkte:
Der Strahlenschutzkurs (VMSÖ) wurde im Rahmen des DFP (Diplom Fortbildungs-Programm) der Österreichischen Akademie der Ärzte (Österreichische Ärztekammer) mit  04 DFP Punkten approbiert.

Programm – Strahlenschutzfortbildung

Samstag, 08.10.2022  
  Mozart 1-2
13:30 bis 17:00

Strahlenschutzkurs

(Strahlenschutz-Fortbildung gemäß § 9 der Medizinischen Strahlenschutzverordnung)

 
Grundlagen Strahlenbiologie, Strahlenschutz bei der Radiographie
G. Pärtan, Wien
13:30 Uhr
Strahlenschutz bei Durchleuchtung und interventionellen Eingriffen
G. Pärtan, Wien
14:15 Uhr
Pause   15:00 Uhr
Strahlenschutz in der Computertomographie                                  H. Ringl, Wien 15:30 Uhr
Strahlenschutz bei Mammographie und Tomosynthese                M. Gruber, Wien 16:15 Uhr